Ferienhaus in Wassernähe auf eigenem Grund nahe 16775 Zabelsdorf

Ort: Zabelsdorf gehört heute zum Stadtbereich von Zehdenick. Das typische Straßendorf mit seinen etwa 252 Bewohnern wurde 1270 erstmals urkundlich erwähnt und liegt am Wentowsee mit Zugang zur Bundeswasserstraße. Die evangelische Kirche im historischen Feldsteinbau stammt aus dem 13. Jh.
Zabelsdorf soll bereits 1267 existiert haben. 1270 werden 10 Bauern und 5 Kossäten als Siedler genannt. Das germanische Dorf geht aber vermutlich auf eine wendische Siedlung zurück.

1270 wird die Gemeinde in einer Urkunde über den Gütertausch zwischen dem Markgrafen Johann II., Otto IV und Conrad und dem Bischof Heinrich von Brandenburg erwähnt. Später gehörte Zabelsdorf zum Gut Badingen, im Besitz der Herren von Trott. 1536 wurde es von den Bredows gekauft . 1420, 1422 und 1427 überfielen und plündern mecklenburgische Raubritter das Dorf.

1750 begann eine schnelle Entwicklung der Schifffahrt und so waren 1830 ca. 23 Zabelsdorfer Schiffer. In zwei Gruben wurde Ton abgebaut und bis in die 60iger Jahre fanden Zabelsdorfer in den umliegenden Ziegeleien Arbeit

Das Angebot: Der angebotene Besitz für Freizeit und Erholung mit einer Größe von etwa 260 m² ist am “Großen Wentowsee” in äquivalenter Anreinerschaft gelegen. Die Erschließung mit einem zentralen Wasser-und Abwasseranschluß ist realisiert, ein Stromanschluß mit 380 V erfolgt derzeit noch über einen Unterzähler von einem vereinseigenen Anschluß. Aus diesem und weiteren organisatorischen Gründen ( Wegerhaltung, Absicherungen etc.) sollte zu einem Beitritt des Fereins Naherholung Wentow-See e.V. geraten werden. ( Jahresbeitrag ca. 30,00 €) Nach Aussage der Verkäufer könnte auch die Nutzung eines Bootsanlegers wieder aktiviert werden. Die Steganlage befindet sich im Eigentum eines privaten Betreibers. nach Informationen der Leute vor Ort liegen die Kosten pro Anleger bei 80,00 € im Jahr. Zum Angebot gehört weiterhin ein unmittelbar am Objekt befindlicher Parkplatz.

Die Bebauung: Die verfügte intakte Bebauung ( Grundfläche um 35 qm.) nimmt sich bescheiden aus. Sie ist in individuell gefertigter Leichtbauweise ( doppelwandige Verbretterung, weiche Dachhaut, etc.) errichtet. Das Holzhaus (rechteckiger Flachbau unter flachem Satteldach) bietet Platz für variable Nutzungen. Die etwa mit 30 qm zur Verfügung stehende Fläche verteilt sich auf 3 Räume, ein Duschbad/WC und eine kleine Küche. Die Beheizung der Räume kann mit Elektrogeräten realisiert werden. Die Fenster des Gebäudes verfügen über Vorsatzjalousien.

Der Besitz wird “wie steht und liegt” verkauft – inkl. der im Nebengelaß ( Holzhaus mit etwa 4qm) zu vermutenden “Schätze”.

Energieausweis: Dieses Gebäude unterliegt nicht den Anforderungen der EnEV

Preis: 45.000,00 € zuzüglich Provision ( Käuferprovision 3.570,00 € inkl.MwSt)

Bilder

Exposé Anfrage

Hinweis

Kontakt

Baron Immobilien
Herr Jürgen Baron
Schinkelstraße 20

17268 Templin

Telefon (03987) 409510
E-Mail juergen.baron@t-online.de